Eurotrac® Hoflader W12

W12 Hoflader werden in sehr vielen Brangen genutzt und überzeugen mit Qualität und Zuverlässigkeit.

  • ·    Knicklenker mit hydrostatischem Allradantrieb
  • ·    hydraulischer Schnellwechsler
  • ·    dritter Steuerkreis am Hubarm
  • ·    Multifunktionsjoystick mit Fahrtrichtungsschalter und Bedienung der Extrahydraulik
  • ·    145cm Gesamtbreite des Hofladers mit Breitreifen 31x15.5-15 AS
  • ·    112cm Gesamtbreite des Hofladers mit Industriereifen 10-16,5
  • ·    Beleuchtung inklusive







Motor: Diesel
Hersteller: KUBOTA / Japan
Typ: V1505-E3B
Zylinderzahl: 4
Leistung: 26,5 KW / 37 PS
Hubraum: 1498ccm
Kühlsystem: Wasser gekühlt
Luftfilter: Donaldson Europe / Belgien


Elektrik:
Volt: 12V                                        
Batterie: 60 Ah
Lichtmaschine: DENSO / Japan 40 Ah
Anlasser: DENSO / Japan
europähisches Sicherungsystem


Gewichte:
Eigengewicht: 2280 KG
Hubkraft: 1380 kg

Fahrzeugdaten:
Antrieb: Hydrostatischer Allradantrieb
Knickpendellenkung
max. Geschwindigkeit 18 KM/H
Tankvolumen: 55 L Diesel
Hydrauliköl: 36 L
Hubhöhe: 3100 mm


Hydraulik:
Hersteller hydrostatischer Fahrantrieb BONDIOLI / Italien
102 L/min bei 380 bar
Steuerventil: BUCHER / Italien

Zusätzlicher Hydraulikkreislauf
45 L/min
180 bar



 

? W11 W12
A 3660 4620
B 2890 3600
C 534 704
D 1375 1600
E 950 1083
F 2251 2225
H 1118 1249
J 3436 3728
K 2901 3100
L 2596 2810
M 2193 2177
N 525 517
O 60 65
P 1103 1120
Q 763 802
R 820 1010
S 90 225
T 2040 3085
U 2125 2597
V 1110 1450
W 45° 45°
X 55° 45°
Y 43° 43°

Eurotrac® Hoflader W12 Zusatzausstattung

Der W12 Hoflader kann mit Schutzdach oder mit Vollkabine geliefert werden.

 

Die Reifen

Für den W12 gibt es verschiedene Reifengrößen z.B.:

10-16.5 Industriereifen

31x15.5-15 AS Breitreifen




<<<<< Für mehr Bilder bitte klicken.

 

 

Betriebserlaubnis

Der W11 und der W12 können mit der Betriebserlaubnis auf öffentlichen Straßen und Wegen gefahren werden.

Die Abnahme erfolgt durch die Dekra.

Selbstfahrende Arbeitsmaschine ( keine wiederholende Vorstellung zum TÜV notwendig )





 

 

Wasserbefüllung der Reifen

Die Reifenbefüllung mit Wasser, bringt mehr Gewicht auf den Achsen, wodurch die Standfestigkeit und die Kipplast verbessert wird.




 

Zusätzliche Ausstattung und Anbaugeräte:

- Palettengabel
- Ballenspieße in verschiedenen Ausführungen
- Dunggabeln
- Greifschaufeln
- Leichtgutschaufeln
- Schneeschilder
- Krokodilgebisse
- Hockkippschaufeln
- Kistendrehgeräte
- hydraulische Besen
- hydraulische Bohrer mit Palettengabelaufnahme
- 2 extra Hydraulikkreisläufe
- Breitreifen

Alle gängigen Anbaugeräte können für diesen Hoflader geliefert werden.


Eurotrac® Hoflader W12 mit Kabine

Sehen Sie hier Bilder des Eurotrac W12 Hofladers ohne Kabine. Klicken Sie auf das Bild.


Eurotrac® Hoflader W12 mit Schutzdach

Sehen Sie hier Bilder des Eurotrac W12 Hofladers mit Vollkabine. Klicken Sie auf das Bild.

Eurotrac® Hoflader W12 Informationen

Bereifung

Der W12 Eurotrac Hoflader kann mit verschiedenen Reifenbreiten geliefert werden.

Mit den Industriereifen ist der W12 112 cm breit und ist für schmale Einfahrten oder zum Winterdienst auf Bürgersteigen der ideale Lader.

Mit den Breitreifen ist der W12 130 cm breit und wird in der Landwirtschaft gern gesehen.

Bessere Fahreigenschaften unter Last und bessere Standfähigkeit im unebenen Gelände zeichnet den W12 mit den fast 40 cm breiten Reifen aus.

Die Gesamthöhe des W12 wird nicht beeinflusst.

Kabine / Schutzdach

Ob mit oder ohne Kabine, der W12 bietet genug Platz für ein entspanntes arbeiten.

Die Heckscheibe ist anklappbar und die Türen lassen sich im offenen Zustand sehr einfach fixieren. Dies gewährleistet ein schnelles ein-und aussteigen falls dies im Arbeitsprozess notwendig ist.

Der Sitz ist verstellbar mit 2 Armlehnen für ermüdungsfreies arbeiten mit dem Hoflader.

Zusätzlich zum Komfort kann die Lenksäule verstellt werden. Jeder kann seine perfekte Arbeitsposition finden.



Für mehr Bilder bitte klicken. >>>>>

Multifunktionsjoystick

Standart ist ein Multifunktionsjoystick mit dem das Arbeiten sehr vereinfacht wird.

Das Hubgerüst und die Schaufel kann man mit dem Joystick präzise und leicht führen.

Auf dem Joystick kann man die Fahrtrichtungen vorwärts und rückwärts wählen. Dies ermöglicht einen fließenden Arbeitsablauf.

Schwimmstellung ist im W12 Standartausstattung.

Ebenfalls Standartausstattung ist ein hydraulischer Schnellwechsler und ein extra Hydraulikkreislauf für Anbaureräte mit Funktion.

Neuer Standard bei Eurotrac: Die Extrahydraulik jetzt auch bedienbar über den Multifunktionsjoystick.

Knick-Pendellenkung

Der W12 Eurotrac ist ein Knicklenker. Die Lenkung ist hydraulisch und sehr leichtgängig.

Das Knickgelenk ist gleichzeitig das Pendelgelenk, wodurch der Radlader sich bis zu 15 cm pro Seite dem Gelände anpasst.

Dies ist sehr wichtig um im Gelände ohne ständigen Schlupf der Räder arbeiten zu können.

Mit einem Einschlagswinkel der Lenkung von 45° ist der W12 wendig und schnell auf engen Raum.



Für mehr Bilder bitte klicken. >>>>>